Softlaser

 

Bakterien, Viren und Pilze sind unsichtbare Feinde, die wir ständig mit uns tragen. Seit ihren Anfängen ist es eine Hauptaufgabe der Zahnheilkunde, schädliche Keime aus der Mundhöhle zu entfernen.

Krankmachende Mikroorganismen schädigen durch Entzündungen das gesunde Gewebe. Bei der Parodontitis, jener verheerenden Zersetzung des

Zahnhalteapparates, die zum Verlust von Zähnen führen kann, stehen schädliche Keime im Zentrum. Ebenso bei der Periimplantitis, der Entzündung um das künstliche Zahnmaterial.

 

Die Photodynamische Therapie ist eine neue Strategie in der Bekämpfung dieser Entzündungen. Sie macht sich modernste Lasertechnologie zu Nutze. Es wird eine flüssige Substanz appliziert, die problemlos

an alle gefährdeten Stellen im Zahnfleischbereich gelangen kann. An seinem Zielort wird der Farbstoff durch einen Laserstrahl aktiviert und kann heilen und schützen.

 

Da Licht das Gewebe durchdringen kann, ist die Aktivierung von aussen durch das Zahnfleisch hindurch möglich. Ein Vordringen zu sensiblen Bereichen ist nicht notwendig. Die Behandlung ist äusserst schonend und schmerzlos.

 

Die Photodynamische Therapie ist vollständig zielgerichtet. Bei der Absorption des Laserlichtes werden die Keime spezifisch erkannt und durch Bildung von Sauerstoff-Radikalen zerstört.

TEL 044 737 35 59

IMPRESSUM